Lexikon

Im Lexikon findet ihr Inhaltsstoffe, Labels und andere Begriffe genauer erklärt.

AJAX progress indicator
  • Alcohol
    Alcohol (Alkohol) birgt ein äußerst geringes Allergiepotenzial und schützt zuverlässig vor mikrobieller Verunreinigung. Deshalb wird Alcohol in Naturkosmetik häufig als Konservierungsmittel eingesetzt. Darüber hinaus verdunstet Alkohol schnell und verflüchtigt sich bereits beim Auftragen, so dass die Creme praktisch unkonserviert auf die Haut gelangt. Chemische Konservierungsmittel hingegen setzen ihre antimikrobielle Wirkung auf der Haut fort und können sich negativ auf die natürliche Balance auswirken. Trotz seiner positiven Eigenschaften wird Alkohol immer wieder kritisch gesehen, weil er in hohen Konzentrationen ( > 20 %) die Haut austrocknet. Geringere Mengen sind jedoch sehr gut verträglich und wirken zuverlässig antimikrobiell. hautTATSACHEN verwendet reinen, unvergällten Bio-Alkohol, der aus Weizen gewonnen wird.
  • Aqua
    In Kombination mit flüssigkeitsbindenden Wirkstoffen verbessert Wasser (Aqua) andauernd die Hautfeuchtigkeit. Außerdem dient es als Lösungsmittel, mit dem die Bestandteile einer kosmetischen Rezeptur verteilt werden. Die meisten Formulierungen bestehen aus einer wässrigen (hydrophilen) und einer öligen, bzw. fetten (lipophilen) Komponente. Wenn sich eine Creme, so wie die von hautTATSACHEN, mit Wasser abwaschen lässt, spricht man von einer hydrophilen Creme vom Typ „Öl-in-Wasser“ (O/W-Typ). Umgekehrt verhält es sich bei den lipophilen Cremes vom Typ „Wasser-in-Öl“ (W/O-Typ). Diese lassen sich nicht so leicht abwaschen.
  • Benzyl Alcohol
    Benzyl Alcohol (Benzylalkohol) ist eine farblose, leicht ölige Flüssigkeit, die in vielen ätherischen Blütenölen vorkommt und in Naturkosmetikprodukten häufig zur Konservierung eingesetzt wird. Im Gegensatz zu umstrittenen Konservierungsstoffen wie etwa Formaldehyden oder Parabenen ist Benzyl Alcohol - sofern er in geringen Konzentrationen eingesetzt wird (nicht mehr als 3 %) - sehr hautverträglich. hautTATSACHEN verwendet pflanzlichen Benzylalkohol, der aus Blättern des chinesischen  Zimtbaums (Cinnamomum Cassia Tree) gewonnen wird.
  • Book and Claim
    Nicht jeder kosmetische Inhaltsstoff, der aus Palmöl oder Palmkernöl gewonnen wird (Palmöl-Derivat), ist in nachhaltiger Qualität am Markt verfügbar. Denn diese Inhaltsstoffe werden von großen Rohstoffherstellern wie etwa der BASF hergestellt. Zwar haben es sich auch die Großkonzerne zum Ziel gesetzt, nur noch Palmöl aus nachhaltigen Quellen zu beziehen und zu verarbeiten. Bis diese Umstellung jedoch vollständig abgeschlossen ist, können kleine Kosmetikhersteller zumindest sogenannte „Book and Claim-Zertifikate” beziehen. Dabei werden Zertifikate – getrennt vom physikalischen Palmöl – gehandelt, mit dem Ziel, den nachhaltigen Anbau von Palmöl zu fördern. Wie so oft handelt es sich beim Book and Claim nicht um die perfekte Lösung, aber einen Schritt in die richtige Richtung. So funktioniert Book and Claim: Hersteller von nachhaltig zertifiziertem Palmöl stellen für die von ihnen produzierte Menge Zertifikate aus. Danach wird das zertifizierte Palmöl zusammen mit nichtzertifiziertem Palmöl verarbeitet. Kosmetikhersteller können dann die Menge an Zertifikaten kaufen, die ihrem tatsächlichen Palmölverbrauch entspricht. Damit stellen sie sicher, dass für das in ihrem Endprodukt verwendete Palmöl zumindest eine entsprechende Menge an zertifiziertem Palmöl produziert wurde.
  • Butyrospermum Parkii Butter
    Butyrospermum Parkii Butter (Sheabutter) ist eine besonders hautfreundliche, feuchtigkeitsspendende und rückfettende Pflanzenbutter. Sie enthält natürliches Vitamin E, Provitamin A und ist zugleich ein natürlicher UV-Filter (290 nm - 310 nm). Dadurch ist Sheabutter rückfettend, hautberuhigend und ist besonders für die Pflege trockener,barrieregestörter Haut geeignet. Bis heute ist es noch nicht gelungen, Sheabutter im großen industriellen Maßstab herzustellen, weil der Sheabaum erst im Alter von 20 Jahren Früchte trägt und seine volle Ertragskraft erst im Alter zwischen 40 und 50 Jahren erreicht. Dies macht – neben den hervorragenden kosmetischen Eigenschaften – Sheabutter zu einem besonders wertvollen Rohstoff. Blogartikel mit weiteren Infos zu Sheabutter. hautTATSACHEN verwendet Sheabutter in Bio-Qualität, bei der auf den Einsatz von Lösungsmitteln verzichtet wird. Dadurch werden wertvolle Inhaltsstoffe erhalten. Da es sich – wie bei allen Sheabäumen – um Wildsammlung handelt, bezieht sich die Bezeichnung "bio" hier auf den Herstellungsprozess und nicht auf die Anbaumethode.
  • C2H6O
    Alcohol (Alkohol) birgt ein äußerst geringes Allergiepotenzial und schützt zuverlässig vor mikrobieller Verunreinigung. Deshalb wird Alcohol in Naturkosmetik häufig als Konservierungsmittel eingesetzt. Darüber hinaus verdunstet Alkohol schnell und verflüchtigt sich bereits beim Auftragen, so dass die Creme praktisch unkonserviert auf die Haut gelangt. Chemische Konservierungsmittel hingegen setzen ihre antimikrobielle Wirkung auf der Haut fort und können sich negativ auf die natürliche Balance auswirken. Trotz seiner positiven Eigenschaften wird Alkohol immer wieder kritisch gesehen, weil er in hohen Konzentrationen ( > 20 %) die Haut austrocknet. Geringere Mengen sind jedoch sehr gut verträglich und wirken zuverlässig antimikrobiell. hautTATSACHEN verwendet reinen, unvergällten Bio-Alkohol, der aus Weizen gewonnen wird.
  • Caprylic / Capric Triglyceride
    Der Name Caprylic / Capric Triglyceride steht für ein hautverträgliches Öl pflanzlichen Ursprungs. Es ist leicht aufzutragen, zieht rasch ein und verhindert starkes Rückfetten. Außerdem eignet es sich gut für gereizte, überpflegte Haut. Darüber hinaus bleiben die Triglyceride an der Oberfläche und dringen nur gering in die Hornschicht ein. Für Menschen mit sensibler Haut ist dies ein Vorteil, weil das Öl nicht mit körpereigenen Fetten, die den Wasserverlust der Haut regulieren, interagiert. hautTATSACHEN verwendet aktuell Caprylic / Capric Triglyceride, das aus Kokos- & Palmkernöl hergestellt wird. Bis eine Umstellung auf kbA-basierte Caprylic / Capric Triglyceride möglich ist, bezieht hautTATSACHEN Book & Claim-Zertifikate, um den nachhaltigen Palmölanbau zu unterstützen.
  • Cetearyl Alcohol
    Cetearyl Alcohol (Cetearylalkohol) ist ein Emulsions-Stabilisator, der sich auf der Haut glättend anfühlt, ohne okklusiv zu wirken (Hautporen bleiben frei). Cetearyl Alcohol bildet der eine weiße Masse von angenehmer Konsistenz, ist sehr gut verträglich und leicht biologisch abbaubar. Cetearyl Alcohol wird aus pflanzlichen Rohstoffen hergestellt. Chemisch gesehen ist Cetearyl Alcohol ist ein Gemisch aus den beiden Fettalkoholen „Cetylalkohol“ und „Stearylalkohol“. hautTATSACHEN verwendet aktuell Cetearyl Alkohol, der aus Glucose sowie Kokos- & Palmkernöl hergestellt wird. Bis eine Umstellung auf kbA-basierten Cetearyl Alcohol möglich ist, bezieht hautTATSACHEN Book & Claim-Zertifikate, um den nachhaltigen Palmölanbau zu unterstützen.
  • Cetearyl Glucoside
    Bei dem Inhaltsstoff „Cetearyl Glucoside“ handelt es sich um einen Emulgator pflanzlichen Ursprungs, der als sehr hautverträglich gilt. Das in unserer Kosmetik eingesetzte Cetearyl Glucoside bildet Lamellen in der Formulierung, die der Lamellenstruktur natürlicher Hautlipide gleicht. Dadurch wird die Hautschutzbarriere stabilisiert und gereizte Hautstellen beruhigt. hautTATSACHEN verwendet aktuell Cetearyl Glucoside, das aus Glucose sowie Kokos- & Palmkernöl hergestellt wird. Bis eine Umstellung auf kbA-basierte Cetearyl-Glucoside möglich ist, bezieht hautTATSACHEN Book & Claim-Zertifikate, um den nachhaltigen Palmölanbau zu unterstützen.
  • Cetyl Palmitate
    Cetyl Palmitate ist ein rückfettender Konsistenzgeber, der die Emulsionsbildung unterstützt und verbessert. Gewonnen wird Cetyl Palmitate durch die Veresterung von Fettsäuren und Fettalkohol. Dabei kommen ausschließlich pflanzliche Rohstoffe zum Einsatz. hautTATSACHEN verwendet aktuell Cetyl Palmitate, das aus Glucose sowie Kokos- & Palmkernöl hergestellt wird. Bis eine Umstellung auf kbA-basierte Cetyl Palmitate (kontrolliert biologischer Anbau) möglich ist, bezieht hautTATSACHEN Book & Claim-Zertifikate, um den nachhaltigen Palmölanbau zu unterstützen.
  • COSMOS
    COSMOS ist ein internationaler Naturkosmetik-Standard. Entwickelt wurde er von den wichtigsten europäischen Label wie Soil Association (Großbritannien), Ecocert & Cosmebio (Frankreich), BDIH (Deutschland) und ICEA (Italien). In vielen Punkten gleicht der COSMOS-Standard den Kriterien bekannter Naturkosmetik-Label. Dazu zählt, dass: a) bestimmte Inhaltsstoffe in Bio-Qualität (kbA) verwendet werden müssen, b) nur bestimmte Herstellungsverfahren für Rohstoffe zugelassen sind und c) keine Inhaltsstoffe petrochemischen Ursprungs eingesetzt werden dürfen. Der COSMOS-Standard geht jedoch darüber hinaus und bewertet auch Herstellungsprozess und die Packmittel nach Nachhaltigkeitskriterien. Wie bei vielen Naturkosmetik-Labeln üblich, unterscheidet COSMOS zwischen Naturkosmetik (COSMOS Natural) und Bio-Kosmetik (COSMOS Organic). Mehr Informationen zum COSMOS-Standard findet ihr unter dem Menüpunkt TATSACHEN - Was ist dran? - Label & Richtlinien.
  • Denaturierung (Vergällung)
    Denaturierung (Vergällung) bezeichnet den Einsatz von Hilfsstoffen, die den Geschmack oder Geruch von Substanzen verändern oder diese ungenießbar machen. Für Kosmetik wird häufig vergällter / denaturierter Alkohol eingesetzt (gekennzeichnet mit „Alkohol denat.“), damit kostengünstiger produziert werden kann. Alkohol, den man trinken könnte, unterliegt der sogenannten Brandweinsteuer und ist entsprechend teuer. Wird er denaturiert, entfällt diese Steuer. Weil jedoch die Hilfsstoffe, die zur Denaturierung eingesetzt werden, allergen, reizend oder potenziell gesundheitsschädigend sein können (wie z.B. Diethylphthalat), verwendet Hauttatsachen ausschließlich reinen Bio-Alkohol. Cheers!
  • FONAP
    Das Forum Nachhaltiges Palmöl (FONAP) wurde offiziell am 02.09.2013 in Berlin gegründet und zählt derzeit 42 Mitglieder (Stand Mai 2015). Es geht aus einer Initiative der Privatunternehmen Henkel, Rewe und Unilever, sowie der Nichtregierungsorganisation WWF hervor und wird finanziell vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL), über die Fachagentur für Nachwachsende Rohstoffe (FNR), gefördert. Ziel des Forums Nachhaltiges Palmöl (FONAP) ist es den Anteil von segregiertem zertifiziertem Palmöl und Palmkernöl oder entsprechender Derivate im deutschen, österreichischen und Schweizer Markt signifikant zu erhöhen und möglichst schnell 100% segregiertes zertifiziertes Palmöl und Palmkernöl für diese Märkte verfügbar zu machen.
  • Glycerin
    Glycerin ist ein sogenannter 3-wertiger Alkohol, der Feuchtigkeit bindet, auf der Haut festhält und so den hauteigenen Wasserverlust mindert. Auch Tenside wirken in Verbindung mit Glycerin weniger austrocknend und irritativ. Wichtig ist jedoch, dass eine Konzentration von 30 % nicht überschritten wird. Denn sonst schlägt die Wirkung ins Gegenteil um und der Haut wird Feuchtigkeit entzogen. Als natürlicher Bestandteil des Natural Moisturizing Factor (NMF) gilt Glycerin als besonders verträglich. Unter dem NMF versteht man die Summe der wasserbindenden Substanzen (aus Schweiß, Talg und dem Verhornungsprozess der Haut), die dafür sorgen, dass die Haut auch unter ungünstigen Bedingungen nicht zu viel Feuchtigkeit verliert. hautTATSACHEN verwendet pflanzliches, palmölfreies Bio-Glycerin, das aus Sojaöl gewonnen wird.
  • Glyceryl Stearate SE
    Glyceryl Stearate SE ist ein Emulgator aus pflanzlichen Rohstoffen, der die Ölkomponenten so in der Wasserphase stabilisiert, dass eine gleichmäßige Emulsion entsteht. Dadurch lässt sich Kosmetik angenehm auf der Haut verteilen, wirkt feuchtigkeitsbewahrend, glättend und rückfettend. Übrigens: Das SE steht für „selbstemulgierend“, so dass sich die Öl- und Wassertröpfchen gut verbinden. hautTATSACHEN verwendet aktuell Glyceryl Stearate SE, das aus Rapsöl sowie Kokos- & Palmkernöl hergestellt wird. Bis eine Umstellung auf kbA-basiertes Glyceryl Stearate SE möglich ist, bezieht hautTATSACHEN Book & Claim-Zertifikate, um den nachhaltigen Palmölanbau zu unterstützen.
  • H2O
    In Kombination mit flüssigkeitsbindenden Wirkstoffen verbessert Wasser (Aqua) andauernd die Hautfeuchtigkeit. Außerdem dient es als Lösungsmittel, mit dem die Bestandteile einer kosmetischen Rezeptur verteilt werden. Die meisten Formulierungen bestehen aus einer wässrigen (hydrophilen) und einer öligen, bzw. fetten (lipophilen) Komponente. Wenn sich eine Creme, so wie die von hautTATSACHEN, mit Wasser abwaschen lässt, spricht man von einer hydrophilen Creme vom Typ „Öl-in-Wasser“ (O/W-Typ). Umgekehrt verhält es sich bei den lipophilen Cremes vom Typ „Wasser-in-Öl“ (W/O-Typ). Diese lassen sich nicht so leicht abwaschen.
  • Helianthus Annuus Seed Oil (Sonnenblumenöl)
    Helianthus Annuus Seed Oil (Sonnenblumenöl) ist ein leichtes Basisöl, das die Haut sanft glättet und geschmeidig macht. Gleichzeitig verringert Sonnenblumenöl den Grundgeruch und den Eigengeschmack von Produkten und trägt somit zu angenehm neutralen Formulierungen bei. In der Pflegenden Gesichtscreme wird Sonnenblumenöl das Träger- und Verdünnungsmittel für Tocopherol (Vitamin E) eingesetzt.
  • hT Verträglichkeitsgarantie
    “Wir möchten, dass hautTATSACHEN deiner Haut Freude bereitet und keine Probleme, denn die Verträglichkeit unserer Produkte ist für uns oberstes Gebot.”Deswegen achten wir bei der Auswahl von natürlichen Inhaltsstoffen auch sehr auf deren Verträglichkeit. Zusätzlich lassen wir unsere Produkte umfangreich auf Verträglichkeit prüfen. Die Ergebnisse dieser Verträglichkeitstests kannst du dir auf den Produktseiten/oder Testübersichtsseite ansehen. Leider ist Verträglichkeit aber immer eine sehr individuelle Sache. Das bedeutet, egal wie sorgfältig wir bei der Auswahl unserer Inhaltsstoffe sind, es wird immer jemanden geben, dessen Haut den ein oder anderen Inhaltsstoff nicht mag. Da wir aber von der Verträglichkeit unserer Produkte überzeugt sind, gibt es zusätzlich zu den Produktproben unsere Verträglichkeitsgarantie.Wie funktioniert unsere Garantie?Deine Haut hat also eines unserer Produkte nicht vertragen? Das passiert uns fast nie. Bitte entschuldige. Aber kein Problem. Wir erstatten dir den Kaufpreis des verwendeten hautTATSACHEN Produktes (unter bestimmten Bedingungen). Detailinformationen findest du auf unserer Verträglichkeitsgarantieseite (unter dem Menüpunkt Shop).
  • Jojoba
    Bei Jojobaöl (INCI-Name: Simmondsia chinensis seed oil) handelt es sich eigentlich nicht um ein Öl, sondern um ein Wachs, das bei Zimmertemperatur eine flüssige Konsistenz hat. Jojoba enthält Provitamin A, Vitamin E und schützt langanhaltend vor Wasserverlust, indem es sich als dünne, schützende Schicht über die Haut legt, ohne fettig zu wirken. Da Jojobaöl von einigen Mikroorganismen, die Hautentzündungen auslösen können (z.B. Staphylococcus aureus und Candida albicans) nicht verstoffwechselt (metabolisiert) werden kann, wirkt es leicht entzündungshemmend. Der Jojobastrauch gedeiht in Wüsten & Halbwüsten und wird deshalb in den USA, Israel und Argentinien angebaut. Gewonnen wird Jojobaöl aus den nussähnlichen Samen des Jojobastrauchs, die etwa die Größe einer kleinen Olive haben. Das Jojobalöl, das bei hautTATSACHEN zum Einsatz kommt, stammt vorwiegend aus Mexico / Arizona oder Argentinien.
  • Mitwisser
    Mitwisser sind Menschen, die gerne über den Tellerrand hinausschauen. Deswegen interessieren sie sich für Fakten und echte Informationen. Sie wollen nicht mit Scheinwelten verführt, sondern durch Argumente überzeugt werden.Das hautTATSACHEN Team nennt alle Abonennten des hT-Newsletters und Blogleser "Mitwisser". Zusammen ergeben sie den "Clan der Mitwisser".
  • Mucor Mediterraneus Extrakt
    Mucor Mediterraneus Extrakt ist ein natürliches Fermentationsprodukt, das durch Mikroorganismen gewonnen wird. Dieser geruchlose, ockerfarbene Extrakt reduziert oxidativen Stress (freie Radikale) und wirkt somit vorzeitiger Hautalterung entgegen. Die Haut schützt sich zwar selbst gegen Sauerstoffradikale (ROS), doch mit zunehmendem Alter werden diese Abwehrmechanismen schwächer. Auch bei intensivem Sonnenbaden kann durch die erhöhte UV-Konzentration die Belastung durch Sauerstoffradikale steigen. Gleichzeitig aktiviert Mucor Mediterraneus Extrakt die Mikrozirkulation der Haut, wodurch die Nähr- und Sauerstoffversorgung verbessert wird. Nicht zuletzt hat der Inhaltsstoff eine hautberuhigende Wirkung, so dass leichte Rötungen oder Rauigkeiten schneller abklingen und die Haut wieder zu einer glatten, elastischen Schutzbarriere wird.
  • Phytic Acid (Phytinsäure)
    Phytic Acid (Phytinsäure) ist ein natürlicher Komplexbildner, der in nahezu allen Pflanzen vorkommt. Komplexbildner sind Substanzen, die mit anderen Stoffen sehr leicht Bindungen eingehen können. Dadurch werden die Inhaltsstoffe miteinander vermischt und die Formulierungen lange stabil gehalten. Gleichzeitig hält Phytic Acid den pH-Wert kosmetischer Endprodukten stabil und schützt sie vor Verfärbungen und Oxidation. Auf der Haut hemmt Phytic Acid die bakterielle Plaque-Bildung und wirkt damit auf natürliche Weise Körpergerüchen entgegen. Bei hautTATSACHEN kommt Phytinsäure zum Einsatz, die aus Mais und Weizenkleie gewonnen wird.
  • Sheabutter
    Butyrospermum Parkii Butter (Sheabutter) ist eine besonders hautfreundliche, feuchtigkeitsspendende und rückfettende Pflanzenbutter. Sie enthält natürliches Vitamin E, Provitamin A und ist zugleich ein natürlicher UV-Filter (290 nm - 310 nm). Dadurch ist Sheabutter rückfettend, hautberuhigend und ist besonders für die Pflege trockener,barrieregestörter Haut geeignet. Bis heute ist es noch nicht gelungen, Sheabutter im großen industriellen Maßstab herzustellen, weil der Sheabaum erst im Alter von 20 Jahren Früchte trägt und seine volle Ertragskraft erst im Alter zwischen 40 und 50 Jahren erreicht. Dies macht – neben den hervorragenden kosmetischen Eigenschaften – Sheabutter zu einem besonders wertvollen Rohstoff. Blogartikel mit weiteren Infos zu Sheabutter. hautTATSACHEN verwendet Sheabutter in Bio-Qualität, bei der auf den Einsatz von Lösungsmitteln verzichtet wird. Dadurch werden wertvolle Inhaltsstoffe erhalten. Da es sich – wie bei allen Sheabäumen – um Wildsammlung handelt, bezieht sich die Bezeichnung "bio" hier auf den Herstellungsprozess und nicht auf die Anbaumethode.
  • Sodium Hyaluronate
    Hyaluronsäure (Sodium Hyaluronate) ist ein natürlicher, wichtiger Bestandteil des Bindegewebes, der die Fähigkeit besitzt, große Mengen an Wasser zu binden. In der Kosmetik wird zwischen hoch- und niedermolekularer Hyaluronsäure unterschieden. Niedermolekulare Hyaluronsäure soll besser in die Haut eindringen können. Es steht jedoch fest, dass auch niedermolekulare Hyaluronsäure bei äußerlicher Anwendung die tiefern Hautschichten nicht erreicht. Hochmolekulare Hyaluronsäure dagegen bildet eine gelartige Struktur aus, die als dünner Film auf der Haut Reizungen reduziert und die Haut vor Schadstoffen aus der Luft schützt. Gleichzeitig wird verhindert, dass die hauteigene Feuchtigkeit zu schnell verloren geht. Langkettige Hyaluronsäure gibt die gebundene Feuchtigkeit erst nach mehreren Stunden ab, so dass ein echter Langzeiteffekt mit hautstraffender, glättender Optik entsteht. Übrigens: Hyaluronsäure ist auch ein wichtiger Bestandteil der Gelenkflüssigkeit, des Glaskörpers (im Auge) und der Dermis (Lederhaut). hautTATSACHEN verwendet hochmolekulare Hyaluronsäure, die ausschließlich per Fermentation aus Mikroorganismen gewonnen wird. Dadurch ist das Produkt garantiert frei von tierischen Proteinen und sehr gut verträglich.
  • Sodium Hydroxide
    Sodium Hydroxide ist mineralischen Ursprungs und wird in Naturkosmetik zur Säure-Basen-Regulierung eingesetzt. In viel höherer Dosierung & Konzentration wird es auch beim Backen und sogar in Reinigungslauge verwendet. Tatsächlich bekommen Brezeln und Laugenbrötchen ihre typische Färbung und ihren speziellen Geschmack durch ein kurzes Bad in Sodium Hydroxide (Natriumhydroxid). Bei hautTATSACHEN setzen wir Sodium Hydroxide ein, um den pH-Wert auf einem hautfreundlichen Niveau zu stabilisieren. Die dabei eingesetzte Menge ist sehr gering und sehr hautverträglich.
  • Squalane
    Squalane (Phyto-Squalan) ist ein pflanzliches Öl, das die Barrierefunktion der Haut unterstützt. Da es der öligen Substanz Squalen gleicht, die einen wesentlichen Bestandteil menschlicher Hautlipide ausmacht, ist Squalan besonders hautverträglich. Darüber hinaus glättet das klare, farb- und geruchlose Öl die Haut und hinterlässt ein seidig-geschmeidiges Gefühl. Squalan wird sehr gut von der Haut aufgenommen und hilft als Trägerstoff anderen Inhaltsstoffen dabei, gut in die Haut einzuziehen. Im naturkosmetischen Bereich wird Squalan durch die Isolierung aus Pflanzenölen (Weizenkeimöl, Olivenöl, Avocadoöl) gewonnen. Bei hautTATSACHEN kommt Squalan zum Einsatz, das aus Olivenöl gewonnen wird.
  • Tocopherol (Vitamin E)
    Tocopherol (bekannter als Vitamin E) ist der wissenschaftliche Sammelbegriff für verschiedene Vitamin-E-Arten. Im menschlichen Körper schützt Vitamin E die Zellen vor schädlichen Sauerstoff-Verbindungen (freien Radikalen), indem es selbst eine Verbindung mit den freien Radikalen eingeht. Die höchste antioxidative, zellschützende Wirkung hat das sogenannte α-Tocopherol.  Darüber hinaus fördert Tocopherol die Zellerneuerung, wirkt entzündungshemmend und reduziert Hautschäden durch UV-Strahlung und Umwelteinflüsse. Nicht zuletzt trägt es zu einer glatten, ebenmäßigen Haut bei. hautTATSACHEN verwendet Tocopherol, das in Sonnenblumenöl gelöst ist.
  • Vegan
    Der Duden definiert vegan folgendermaßen: "[ethisch motivierter] völliger Verzicht auf tierische Produkte bei der Ernährung u. a.". In der Kosmetik bedeutet vegan, dass keine der Inhaltsstoffe in irgendeiner Form von einem Tier stammen oder mit tierischen Produkten verarbeitet wurden. hautTATSACHEN-Produkte sind alle vegan.
  • Vitamin E
    Tocopherol (bekannter als Vitamin E) ist der wissenschaftliche Sammelbegriff für verschiedene Vitamin-E-Arten. Im menschlichen Körper schützt Vitamin E die Zellen vor schädlichen Sauerstoff-Verbindungen (freien Radikalen), indem es selbst eine Verbindung mit den freien Radikalen eingeht. Die höchste antioxidative, zellschützende Wirkung hat das sogenannte α-Tocopherol.  Darüber hinaus fördert Tocopherol die Zellerneuerung, wirkt entzündungshemmend und reduziert Hautschäden durch UV-Strahlung und Umwelteinflüsse. Nicht zuletzt trägt es zu einer glatten, ebenmäßigen Haut bei. hautTATSACHEN verwendet Tocopherol, das in Sonnenblumenöl gelöst ist.
  • Xanthan Gum
    Xanthan Gum sorgt bei hautTATSACHEN für die Stabilisierung und Festigkeit der Cremes. Chemisch gesehen handelt es sich um einen natürlichen Mehrfachzucker (Polysaccharid), der durch Fermentation (mithilfe natürlicher Mikroorganismen) gewonnen wird. Wie alle „Konsistenzgeber“, die auf zuckerähnlichen Strukturen aufgebaut sind, ist Xanthan Gum feuchtigkeitsbindend und reduziert den transepidermalen Wasserverlust (Austrocknung der Haut). Da Xantham Gum im Gegensatz zu vielen herkömmlichen Emulgatoren ein sehr hohes Molekulargewicht hat, zieht es nicht in die Hornschicht der Haut ein. Entsprechend sind bei Xanthan Gum Hautirritationen so gut wie ausgeschlossen.